Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Wasseradern, Erdstrahlen, Elektrosmog kann zu Verspannungen im Rücken führen

Schlafplätze die belastet sind durch Erdstrahlen und Elektrosmog können beim Menschen eine leichte Anspannung der Muskulatur während des Schlafens verursachen.

Die Wirbelsäule sollte am Morgen 1 bis 2 cm länger sein, weil die Bandscheiben sich während der Nacht leicht erholen und ausdehnen können. Bleibt  die Muskulatur während des Schlafens leicht angespannt, reduziert sich die Erholung der Bandscheiben und man steht am Morgen gerädert auf.

Ueber länger Zeit, führt dies zu Rückenschmerzen im Kreuzbereich, Bandscheibenvorfällen und verspannte Schulter- und Nacken-Muskulatur.

Wenn Rückenschmerzen über längere Zeit vorhanden bleiben, sollten Sie den Schlafplatz auf Elektrosmog und Erdstrahlen prüfen lassen. In der modernen Baubiologie gibt’s es heute gute Möglichkeiten, einen Schlafplatz physikalisch vor Elektrosmog und Erdstrahlen zu schützen.

Auf dem geschützten Schlafplatz dauert es normalerweise 4 bis 6 Monate, bis die Muskulatur wieder entspannt ist und die Bandscheiben ihre normale Elastizität zurück erhalten haben.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.